Ratzeburger Adventslauf 2006

Wow! Wer hätte das gedacht.
Ein super Rennen bei allerbesten Bedingungen. Gestern abend hatte ich noch davon “geträumt”, knapp unter der 2-Stunden-Marke bleiben zu können, aber nicht wirklich damit gerechnet, dass ich in diesem Jahr noch einmal so schnell würde laufen können. Doch schon bei Halbzeit (KM13) lag ich 2 Minuten unter der Richtzeit. Dann die Halbmarathonzeit: Seit 20 Jahren bin ich nicht mehr so schnell (1:34) gelaufen. Doch als dann die Uhr im Ziel bei 1:56:34 stehen blieb , konnte ich das zunächst selbst nicht glauben. Ich war nicht nur unter der 2-Stunden-Marke geblieben, sondern hatte meine Vorjahreszeit um sage und schreibe 10 Minuten verbessert! Ich war einfach nur “happy” und total “groggy” !!!

Und auch Finn ist auf der Kurzstrecke (7,3km) eine richtig gute Zeit (0:39:42) gelaufen, die ihm keiner zugetraut hätte. Bleibt noch zu erwähnen, dass heute 3 Generationen unserer Familie unterwegs waren: Opa Gehrke ist zum 100.000mal hier am Start gewesen und ins Ziel gekommen mit 02:37:08. Und diese junge Dame brachte souverän wie seit Jahren schon die Runde um den Küchensee hinter sich :) !

Und 2007 gibt es ihn wieder, diesen wunderschönen Lauf: hier mehr!